25 Jahre Hospizverein Ingolstadt e.V.

So ein Jubiläum von 25 Jahren ist schon etwas ganz Außergewöhnliches! Besonders, wenn es sich um ein Jubiläum eines Vereines handelt, der auf den ersten Blick gar nicht zu dem zu scheinen passt, was unsere Zeit uns gerne implizieren möchte.

Tatsache ist, dass zum Leben der Tod ebenso dazu gehört wie Krankheit, Misserfolg oder gar das menschliche Scheitern. Und der Tod klopft nicht unbedingt an und fragt, ob es uns gerade ins Konzept passt.

Wenn es aber dann passiert, dann fängt dich jemand auf …

Und hier ist genau die Stelle, an der es Menschen gibt, die sich ehrenamtlich und selbstlos einer Sache verschrieben haben, die sich Hospizarbeit nennt. Dahinter steckt die Idee, Menschen auf ihrem Weg durch schwerste Krankheit bis hin zum Tod zu begleiten und darüber hinaus die Angehörigen in ihrer Trauer zu unterstützen.

Um möglichst viele Personen zu erreichen, die Unterstützungsmöglichkeit für Betroffene durch den Hospizverein in der Bevölkerung bekannter zu machen, andere von dieser Idee zu begeistern, sich vielleicht selbst sich zum Hospizbegleiter ausbilden zu lassen, dafür wurde das sehr abwechslungsreiche und auch umfangreiche Jubiläumsprogramm konzipiert. Unterstützen Sie uns, indem Sie Veranstaltungen besuchen, das Gespräch mit uns suchen, um dann vielleicht auch als Mitglied die Arbeit finanziell zu unterstützen.

An dieser Stelle sei die Begründerin der Hospizbewegung Cicely Saunders zitiert:

Sie sind wichtig, weil sie eben sie sind. Sie sind bis zum letzten Augenblick ihres Lebens wichtig und wir werden alles tun, damit sie nicht nur in Frieden sterben, sondern auch bis zuletzt leben können.“

Feiern Sie mit uns diese 25 Jahre!

—————————————————————————————————————–

Das Jubiläumsjahr zum 25-jährigen Bestehen des Hospizvereins Ingolstadt e.V. ist zu Ende.

Wir möchten uns heute noch einmal bei all unsern Spendern und Förderern ganz herzlich für Ihre Spenden und Unterstützung bedanken.

Dank Ihnen allen konnten wir mit vielen verschiedenen Veranstaltungen auf unsere Arbeit und die damit verbundenen Unterstützungsmöglichkeiten für Betroffene aufmerksam machen und so das Thema Hospizarbeit weiter in die Bevölkerung tragen.

„Wenn das Leben gut zu einem ist, sollte man dieses Geschenk so gut und weise nutzen, wie man es kann“        (Bill Gates)

Der Vorstand Hospizverein Ingolstadt, im Januar 2019